Muster hei

Die Diät-ID bestimmt die Qualität Ihrer Ernährung mit einem robust recherchierten und validierten Algorithmus namens Healthy Eating Index (HEI) 2015. Dieses Tool bewertet Diätmuster auf einer Skala von 0-100 (100 ist die höchste Punktzahl). Es berücksichtigt 13 Komponenten (Lebensmittelgruppen und Nährstoffe), die mit den Ernährungsrichtlinien 2015-2020 für Amerikaner korrelieren, die den aktuellen Körper der Ernährungswissenschaft widerspiegeln und dazu beitragen sollen, eine gesunde Ernährung zu entwerfen. In Studien, in denen die Ernährungsqualität die abhängige Variable im Verhältnis zu einer Intervention ist, ist es wichtig zu berücksichtigen, dass diejenigen, die der Intervention ausgesetzt sind, die Ernährung im Laufe der Zeit oder im Vergleich zu Kontrollgruppen unterschiedlich melden können40, was zu differenziellen Fehlern zwischen Gruppen oder über Zeitpunkte hinweg führt. Mit anderen Worten, diejenigen in einer Gruppe, die auf andere Weise beraten oder ermutigt wurden, einem bestimmten Ernährungsmuster zu folgen, können eher Ernährungszufuhren melden, die mit diesem Muster übereinstimmen. Ein solcher Differenzfehler kann zu einem Verlust an statistischer Leistung und falschen Effekten führen. In Fällen, in denen Randomisierung angewendet wurde und/oder die Intervention auf die Umwelt und nicht auf das individuelle Verhalten ausgerichtet ist, kann diese Quelle der Verzerrung weniger besorgniserregend sein. Für den Fall, dass Differenzfehler wahrscheinlich signifikant sein, wird empfohlen, dass Daten zur Aufnahme von Selbstanzeigen nicht als einziges Mittel zur Bewertung von Interventionen verwendet werden.40 Der Healthy Eating Index (HEI) ist ein maßfürchendes Maß für die Ernährungsqualität, unabhängig von der Quantität, das verwendet werden kann, um die Einhaltung der US-Ernährungsrichtlinien für Amerikaner (DGAs) zu bewerten und Veränderungen der Ernährungsmuster zu überwachen. Die Hochschule ist auch ein wertvolles Instrument für die epidemiologische und wirtschaftliche Forschung und kann zur Bewertung von Ernährungsinterventionen und Ernährungserziehungsprogrammen für Verbraucher eingesetzt werden. Der Healthy Eating Index–2015 (HEI–2015) ist die neueste Iteration der HEI. Seit 2005 arbeiten Forscher des National Cancer Institute (NCI) und des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) zusammen, um die Hochschule auf der Grundlage von Aktualisierungen der DGAs zu aktualisieren. Wie bereits erwähnt, misst die HeI die Angleichung an die DGA und ermöglicht die Untersuchung der allgemeinen Ernährungsqualität in Bezug auf die Ernährungsberatung des Bundes sowie Muster in Bezug auf das Gleichgewicht zwischen mehreren Komponenten.7,9,15 Seit der Iteration 2005 hat die HEI eine Bewertung eingesetzt, die auf einer Dichtebasis arbeitet (z.

B. Menge pro 1.000 kcal, Verhältnis der Fettsäuren)7,9,15 (Tabelle). Als Ergebnis dieser Dichte-Funktion kann die HeI verwendet werden, um die Qualität der Ernährung aus der Perspektive der relativen Mischung der konsumierten Lebensmittel und Getränke und in Bezug auf die Art und Weise, wie Kalorien zugeteilt werden, zu untersuchen; mit anderen Worten, die Qualität der Ernährung wird quantitativ bewertet.9 Diese Dichtebasis, die in den Versionen 2005, 2010 und 2015 der HeI verwendet wurde, stellt eine Abweichung von der früheren HeI dar, die vom US Department of Agriculture (USDA) Center for Nutrition Policy and Promotion 1995,30 entwickelt wurde und in diesem Artikel nicht behandelt wird.

About GoddessJoy

Artist, Wife, Mom, Wildlife Rehabilitator.

Comments are closed.